Group Copy 4ShapebookletcancelcateringCreated by Noe Araujofrom the Noun ProjectShapePage 1Group 13Group 17Group 25 Copy 5Group 25 Copy 5Group 80ShapeRectangle 200 Copy 2informationShapenoun_857982_cciconShape + Shapepersons_fullpersons_grouppointerGroup 20Groupnoun_602482_ccnoun_703023_ccnoun_941961_cctimenoun_531117_ccic_directions_car_48pxShape + Shapewheel

Förderpreis für innovative Gründerinnen

Bewerbungsphase für den IDEE-Förderpreis des Hamburger Kaffeerösters Albert Darboven ist gestartet






Der Anteil von Startup-Gründerinnen in Hamburg liegt bei 17,9 Prozent (Stand April 2019). Das übertrifft zwar den Bundesdurchschnitt (15,1 %), dennoch bleiben Frauen im deutschen Startup-Ökosystem stark unterrepräsentiert. Dies belegt der aktuelle Female Founders Monitor des Bundesverbands Deutsche Startups e. V.

Der Hamburger Kaffeeröster Albert Darboven hat es sich bereits 1997 zur Aufgabe gemacht, mutige Frauen mit Unternehmergeist zu fördern – durch den IDEE-Förderpreis. Hierfür werden wieder Unternehmerinnen mit innovativen Business-Konzepten gesucht. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 31. Juli 2019.

Innovationsgrad, Business-Konzept und Engagement wichtig

Insgesamt werden drei innovative Geschäftsideen ausgezeichnet. Entscheidend ist die Tragfähigkeit und die Neuartigkeit des Konzeptes sowie die Schaffung neuer Arbeitsplätze. Teilnahmeberechtigt sind Existenzgründerinnen, die nicht länger als drei Jahre selbstständig sind, dies wird anhand der Eintragung ins Handelsregister geprüft. Insgesamt sind 65.000 Euro Preisgeld ausgeschrieben: Der erste Preis ist mit 50.000 Euro dotiert, der zweite Preis mit 10.000 Euro und der dritte Preis mit 5.000 Euro.

Preis wird alle zwei Jahre vergeben

Bei der letzten Preisvergabe 2017 konnte Manuela Rasthofer mit ihrem Konzept zur digitalen Vermessung der Umwelt überzeugen. Die Terraloupe GmbH kombiniert hochausgelöste Luftbilddaten mit Bilderkennungssoftware und Künstlicher Intelligenz. So können Objekte identifiziert und maschinell verwertet werden – beispielsweise für autonomes Fahren
cf/sb

Quelle und weitere Informationen: 
www.albertundeddadarboven-stiftung.de
www.deutscherstartupmonitor.de

Melissa DommickApril 18, 2019
innovation gründer