Group Copy 4ShapecateringCreated by Noe Araujofrom the Noun ProjectShapePage 1Group 13Group 25 Copy 5Group 80ShapeRectangle 200 Copy 2Shapenoun_857982_cciconShape + ShapepointerGroup 20Groupnoun_602482_ccnoun_703023_ccGroup 37noun_941961_ccnoun_531117_ccic_directions_car_48pxShape + Shape

Hamburg tritt internationalem Klimanetzwerk bei

Beitritt zum "Covenant of Mayors for Climate and Energy“. G20-Gipfel in Hamburg beendet

Hamburg ist dem „Covenant of Mayors for Climate and Energy“ beigetreten. Umweltsenator Jens Kerstan hat stellvertretend für den Senat die Beitrittserklärung unterzeichnet. Mit dem Beitritt zu dem internationalen Netzwerk von Städten und Kommunen macht Hamburg als Gastgeberstadt für den G20-Gipfel deutlich, wie wichtig die Themen Klimawandel und die Energiewende sind, die auch auf der Tagesordnung des zweitägigen G20-Gipfels standen, der an diesem Samstag in Hamburg zu Ende ging.

Bekenntnis zu Pariser Klimazielen

Bereits seit 2008 ist Hamburg als eines der Gründungsmitglieder beim Vorgänger-Netzwerk„Covenant of Mayors“ vertreten. In der neuen Allianz, dem „Konvent der Bürgermeister für Klima und Energie” sind neben Hamburg eine Reihe weiterer europäischer Metropolen wie Paris, Brüssel oder Barcelona dabei. Das Netzwerk ermöglicht ein gemeinsames Bekenntnis zu den Pariser Klimazielen, unterstützt den Austausch der Städte und stellt Best-Practice-Beispiele vieler Städte und Kommunen zur Verfügung.

Reduzierung des C02-Ausstoßes

Eines der Versprechen der Partner ist eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes um mindestens 40 Prozent bis 2030. Hamburg hat sich mit dem Klimaplan 2015 eine Reduzierung um 50 Prozent als Ziel gesetzt. „Städte und Kommunen haben eine Schlüsselrolle für das Erreichen der internationalen Klimaziele. Gerade nach dem angekündigten Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen sind Netzwerke und Kooperationen wichtiger denn je”, so Umweltsenator Jens Kerstan. “Der Beitritt Hamburgs zum Covenant of Mayors for Climate and Energy ist ein klares Bekenntnis kurz vor dem Beginn des G20-Gipfels – bei dem auch das Thema Klimawandel eine wichtige Rolle spielen wird, so Kerstan weiter. “Wir machen deutlich: Hamburg wird seinen Beitrag leisten zu den Vereinbarungen im Pariser Klimaabkommen.“
kk

Quelle und weitere Informationen: 
www.hamburg.de

Judith Oppong18. Juli 2017
klimaschutz umweltsenator jens kerstan